Gelenkarm- / Teleskopmarkisen

Die Gelenkarm- und Teleskopmarkisen eignen sich perfekt zur Terrassen- und Balkonbeschattung im Privat- und Objektbereich. Optimale Festigkeit erreicht die aus Aluminium gefertigte und pulverbeschichtete Konstruktion. Bei Fassadenmontage bewahrt das integrierte Schutzdach bei eingefahrener Markise Tuch und Mechanik vor Schmutzablagerungen. Das Konsolensystem ermöglicht eine einfache, zeitsparende Montage der Markise an Wand, Decke oder Dachsparre. Für grössere Dimensionen ausgelegt wurde die Teleskopmarkise. Mit diesem Markisen-Typ können bis zu 21m2 beschattet werden. Als Antrieb kann bei Gelenkarmmarkisen zwischen Getriebe mit Handkurbel und optionalem Elektromotor ausgewählt werden. Die Teleskopmarkise ist nur mit Motor erhältlich. Durch diverse Steuersysteme (z. B. mit Sonnen-/Wind- oder Regensensorik ausgestattet) lassen sich die Markisen komfortabel automatisieren.

Zum Prospekt

Kassettenmarkisen

Die Kassettenmarkisen eignen sich besonders zur Beschattung von kleineren bis mittleren Flächen, wie es bei Balkonen und Terrassen der Fall ist. Durch die klaren Linien der eckigen oder abgerundeten Kassetten fügen sich die Markisen harmonisch in die Architektur ein – auch als gestalterisches Element. Das dicht schliessende Ausfallprofil schützt das Tuch und die Gelenkarme gegen Niederschlag und Schmutz. Somit ist eine lange Lebendauer gewährleistet. Sämtliche Profile und Gussteile der wartungsfreien Aluminiumkonstruktion sind pulverbeschichtet und können optional auf jeden RAL- und NCS-Farbton abgestimmt werden. Zwei Konsolen an den Aussenseiten ermöglichen eine einfache und zeitsparende Montage an Wand, Decke oder Dachsparren. Der Neigungswinkel läss sich von 0°– 80° stufenlos einstellen. Die Kassettenmarkisen werden wahlweise mit einer Handkurbel oder komfortabel mit einem Elektroantrieb bedient.

Zum Prospekt

Terrassenmarkisen

Der ideale Sonnen- und Wetterschutz für den Privat- und Gastonomiebereich. Ein Stützenprofil unter den Führungsschienen verleiht der Anlage eine hohe Standfestigkeit. Die Pergolino hält dadurch auch Belastungen durch Wind und Wetter stand. Dank der Kombination sind auch grössere Ausladungen und Breiten realisierbar.

Zum Prospekt

Wintergartenmarkisen

Wintergärten, Glas-Bedachungen und Dachfenster brauchen eine angemessenen Beschattung. Durch den patentierten Gasdruckfeder-Mechanismus in den seitlichen Führungen können Wintergartenmarkisen in allen Lagen von senkrecht bis horizontal montiert werden. Ein elektronisch gesteuerter Motor wickelt das Tuch in einen kleinen Alukasten. Die Elektronik sorgt für eine optimale Tuchspannung, einen perfekt geschlossenen Kasten und auch für die Komunikation mit anderen Sensoren wie Sonnen-, Wind- oder Temperaturautomatik.

Zum Prospekt

Freistehende Beschattung

Mit einer freistehenden Beschattung ist es auf einfache Art möglich, offene Flächen grosszügig (bis zu 42 m2) zu beschatten. Das freistehende Markisen-System eignet sich bestens für den Einsatz im Gastrobereich, in Schwimmbädern, bei Veranstaltungen und vielen weiteren Gelegenheiten. Die Konstruktion besteht aus einer Stützengarnitur, an welcher eine Walze mit zwei Stöffen montiert ist oder zwei Kassettenmarkisen eingehängt werden. Diese sind einzeln mittels Getriebe und Handkurbel oder mit optionalem Elektromotor ausfahrbar. Die als Zubehör erhältlichen Automatik- und Steuerungskomponenten, wie Wind- oder Regenmelder, bewahren die Markisen vor Beschädigungen bei plötzlichem Wetterumschlag. Durch das Schutzdach und die rundum geschlossenen Kassetten werden die Tücher und Gelenkarme im eingefahrenen Zustand optimal vor Witterungseinflüssen geschützt. Die Standfestigkeit wird durch Betonsockel oder Befestigung mittels Bodenhülsen gewährleistet. Auch eine Kopplung mehrerer Anlagen ist möglich.

Zum Prospekt